Siegel der Universität

Universität zu Köln
line
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Fachgruppe Physik

I. Physikalisches Institut

Erfolgreiche Bewertung des deutschen GREAT-Empfängers für den Ersteinsatz am amerikanisch-deutschen Flugzeug-Observatorium SOFIA

Printer-friendly versionPDF version

GREAT-EmpfaengerGREAT, der "German REceiver for Astronomy at Terahertz Frequencies", ist ein in Deutschland entwickelter Empfänger für das Flugzeug-Observatorium SOFIA, das "Stratosphären-Observatorium für Infrarot-Astronomie". Das Instrument hat Anfang Dezember nach umfangreichen Labortests den "Pre-shipment Review" erfolgreich bestanden und wird nun auf den Weg zu seinem Ersteinsatz an Bord von SOFIA gebracht. GREAT wurde von einem Konsortium deutscher Forschungsinstitute unter Leitung von Dr. Rolf Güsten vom Bonner Max-Planck-Institut für Radioastronomie entwickelt und ist einer der beiden Empfänger, die bei den ersten wissenschaftlichen Flügen des Observatoriums Mitte 2009 zum Einsatz kommen sollen. SOFIA ist ein amerikanisch-deutsches Gemeinschaftsprojekt für den Betrieb eines Flugzeug-Observatoriums in 13-14 km Höhe in der Stratosphäre. Damit wird die Untersuchung des Universums im infraroten Licht möglich, bei Wellenlängen, die aufgrund der Absorption der Strahlung durch den Wasserdampf der Erdatmosphäre vom Boden aus nicht zu empfangen sind.

Mehr Informationen finden Sie in der Presseerklärung des MPIFR.