Siegel der Universität

Universität zu Köln
line
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Fachgruppe Physik

I. Physikalisches Institut

Wählerisches Deuterium

Printer-friendly versionPDF version

CH5+Die Isotopensubstitution in protoniertem Methan, einem Modellsystem für nichtklassische chemische Bindungen, hat einen unerwarteten Symmetriebruch zur Folge. Die Natur des CH5+ und seine Isotopologen wird in Speicherexperimenten am Institut mittels IR-Spektroskopie untersucht. Neueste Ergebnisse sind bei Nature Chemistry erschienen (S. D. Ivanov, O. Asvany, A. Witt, E. Hugo, G. Mathias, B. Redlich, D. Marx und S. Schlemmer, Nature Chemistry 2, 298 (2010)).

Die Ergebnisse werden durch einen "Brennpunkt" im neusten Physik-Journal (5/2010) durch Prof. G. Niedner-Schatteburg gewürdigt.

Pressemitteilung der Universität zu Köln.

(ssc 2010-05-10)